Interner Bereich Impressum/Datenschutz Kontakt Sitemap Links Mitglied werden Startseite
Über uns Kongresse 52nd International AICA Congress Call for Papers Auszeichnungen Publikationen Meldungen unserer Mitglieder Intern Archiv English

2018

Neuigkeiten aus 2018

Am 25. Februar 2018 wurden die Auszeichnungen des Jahres 2017 unter großer Publikumsbeteiligung im "Museum des Jahres 2017", dem Sprengel Museum in Hannover, verliehen, wo auch die "Ausstellung des Jahres 2017" Surreale Sachlichkeit aus der Sammlung Gerstenberg von der Nationalgalerie Berlin und die "Besondere Ausstellung 2017" Otto Freundlich. Kosmischer Kommunismus im Museum Ludwig Köln, vorgestellt wurden.

Besonders hervorzuheben ist, dass am 10. Juli 2018 zwei Kolleginnen der AICA Deutschland, Annelie Pohlen und Renate Puvogel, im Museum Abteiberg in Mönchengladbach der Rheinlandtaler verliehen wurde. Nähere Informationen dazu sind auf der Homepage der AICA zu nachzulesen. Wir gratulieren den beiden herzlich.

Im Oktober wurde die AICA Deutschland e. V. Mitglied des Trägervereins der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel e. V. Zweck des Trägervereins ist unter anderem die Vernetzung von Kultureinrichtungen.

Am 9. November fand die Jahresvollversammlung der AICA Deutschland e. V. in der Kunsthalle Mannheim statt. Dort beeindruckte die Sammlung des Hauses sowie die Sonderausstellung Kunst und Ökonomie, kuratiert von den beiden AICA-Mitgliedern Sebastian Baden, Kurator der Kunsthalle, und Eckhart Gillen.

Das Symposium Kunstkritik und Netzkultur - Bestandsaufnahmen aus dem Arbeitsalltag, das am 10.11.2018 ebenfalls in der Kunsthalle Mannheim stattfand und von Sabine Maria Schmidt organisiert wurde, flankierte die Jahreshauptversammlung und bot Anlass zu lebhaften Diskussionen.

Bei der Jaahresvollversammlung wurde Ellen Wagner zur neue Schatzmeisterin gewählt. Sie übernimmt ihr Amt ab dem 1. Januar und ersetzt Ludwig Seyfarth, der nach 13 Jahren sein Amt aufgibt. Wir danken ihm herzlich und wünschen Ellen Wagner viel Freude und Geschick.

Die Neufassung unserer Satzung wurde von unseren Mitgliedern angenommen und kurz vor Weihnachten vom Amtsgericht Köln genehmigt und eingetragen. Ab dem 1. Januar ist die deutsche AICA-Sektion offiziell ein gemeinnütziger Verein, mit der Bezeichnung „Aica Deutschland e. V.“.